Mit Melanchthon durch die Lutherstadt Wittenberg

Er war der beste Mitarbeiter Martin Luthers und der Diplomat der Reformation. Auch wird er "Lehrer Deutschlands" genannt. Zu ihm kamen an der damals wichtigsten Universität Europas die meisten Studenten. An sieben authentischen Orten in der Altstadt Wittenbergs wird sein Wirken deutlich. Lassen Sie sich mitnehmen in die Gedanken- und Lebenswelt dieses kleinen Mannes.

Öffentliche Führungen zu besonderen Anlässen 2017

GeburtstagDonnerstag, den 16. Februar, 16 Uhr ab Schloßkirche
TodestagMittwoch, den 19. April, 18.00 Uhr ab Schloßkirche
Verkündigung des Augsburger BekenntnissesSonntag, der 25. Juni, 11.30 Uhr ab Schloßkirche
AntrittsvorlesungMontag, den 28. August, 19 Uhr ab Luthereiche
HochzeitstagprogrammSonntag, den 26. November, 14 Uhr ab Melanchthondenkmal

Individuelle Führungen

Fragen Sie nach Terminen: fon 034924-20207 oder michael@schicketanz.com
Dabei können Sie wählen, ob sie einfach mit Melanchthon durch die Stadt geführt werden wollen, oder ob sie etwas mehr zu seiner Bildungsreform, zu seinem wichtigsten Werk - dem Augsburger Bekenntnis - oder zu Melanchthons Familie erfahren wollen:
alle Führungen

Dauer der Führung: 2 Stunden. - "Was, das kostet was?" "Ja, 5 € pro Person." - Nachher: "Oh, war das preiswert."

Gern organisiere ich Ihnen auch ein ausführlicheres "Wittenberg"programm

Ein Tag
Woche
Wochenende